"Spruch-Schatztruhe"

Sprüche - alphabetisch nach Stichworten sortiert

 A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  XYZ 

Über die Buchstaben gelangen Sie zu meinen gesammelten Sprüchen - von A bis Z nach Stichworten und Themenbereichen sortiert.

Die neuesten Sprüche aus der Schatztruhe

Manche Handgriffe,
die uns in der Lebensmitte
leicht von der Hand gehen,
fallen uns im Alter
immer schwerer.

Das Wasser mag gesünder sein
– Inspiration, die zeugt   d e r   W e i n -

Vereine / Vereinsleben :

Im Vereinsleben ist es
wie im richtigen Leben :
Die meisten Leute kommen
zu einer Beerdigung (des Vereins).

Narretei:

Wer bei dem, was derzeit
in der Welt geschieht,
nicht närrisch wird,
ist und bleibt ewig
ein Narr.

Verwurzelung / Wurzeln:

Wer seine Wurzeln
aus den Augen verliert,
setzt sich der Gefahr aus,
halt-los zu leben.

Blutdruck:

Der Blutdruck
manches Ehemannes steigt
mit der wiederholten Frage
seiner Frau:
"Hast du heute schon
deinen Blutdruck gemessen?"

Druck :

Bei manchem Ehemann kommt sein hoher Blutdruck
nicht nur vom Alkohol, den er zu sich nimmt,
sondern auch von dem Druck,
den seine Frau deswegen macht.

Gastfreundschaft :

Die spürbare Liebe
eines Gastgebers
lässt ein Butterbrot
zum Festmahl werden.

Verlässlichkeit :

Am schlimmsten sind im Leben
d i e   Menschen,
auf die man sich nicht verlassen kann.

Ideen:

Manche Ideen befallen uns,
ohne dass wir uns
gegen sie wehren können.
Auch falls sie sich im Nachhinein
als Seifenblasen erweisen sollten
– wir stehen zu ihnen,
wenn sie unser Denken beflügelt haben.

Unterschiede:

Es macht einen Unterschied,
ob jemand abgehärtet ist
oder unverfroren.

*

Es macht einen Unterschied,
ob jemand eine "dünne Haut" hat
oder ein "dickes Fell".

*

Es macht einen Unterschied,
ob jemand eine große Stimme hat
oder nur ein großes Mundwerk.

*

Es macht einen Unterschied,
ob jemand auf höherem Niveau lebt
oder nur in Höhenlage gebaut hat.

*

Es macht einen Unterschied,
ob ein Mann einer Frau
ein Haus baut
oder ihr nur den Hof macht.

*

Es macht einen Unterschied,
ob jemand von dem lebt, was er braucht
oder (wirklich)das braucht, wovon er lebt.

*

Es macht einen Unterschied,
ob jemand einen anderen lobt,
weil der es verdient
oder nur,
weil das Lob ihm selber nützt.


Hinweis :

Diese Sprüche dürfen beliebig (re-) zitiert und abgedruckt werden,
bei Zitat aus einer meiner Schriften mit Quellenangabe und Verfasser.
Auf einen Verwendungsbeleg würde ich großen Wert legen.